Inzest-Sex – Inzucht – Blutschande

029 Ich habe Papa den Samen geraubt und es war geil

Ich liebe meinen Papa sehr. Ich bin 19 Jahre alt und habe vor einigen Wochen das erste mal meinen Papa wichsen sehen. Er nahm dabei einen Kondom, in dem er seinen Samen reinspritzte ihn wegwarf und dann auf die Arbeit ging. Irgendwie wollte ich immer wissen wie mein Papa schmeckt, also habe ich das Kondom genommen, einen Finger in den noch warmen Samen meines Papas gesteckt und genüsslich dran gelutscht. Es schmeckte so toll, so geil, dass ich einen Orgasmus bekam und meinen Fotzensaft in den Slip spritze. Also beschloss ich mir mehr von diesem leckeren Samen, der mich gezeugt hatte zu holen. Es war Nacht, mein Papa schläft tief und fest als ich in sein Zimmer gehe. Wegen der Hitze schläft er immer nackt was es mir viel leichter machte. Und wenn mein Papa schlief, das schlief er wie ein Toter und war durch nicht wach zu bekommen. Das ist meine Chance dachte ich mir, diesen leckeren Samen zu holen und zu trinken. Erst jetzt bemerkte dass ich richtig Spermageil war, und zwar auf das Sperma meines Papas. Ich setzte mich an sein Bett, nahm seinen Schwanz in meine Hand und wichste ihn, er musste richtig hart werden, dachte ich mir und begann zu wichsen. Auch wenn Papa schlief scheint es ihm zu gefallen den schnell hatte ich seinen Schwanz hart. Ich umschloss den harten Schwanz mit meinem Mund und begann den Schwanz zu ficken. Oh war das geil, ich hatte Papas Schwanz in meinem Mund, ich wusste das es Inzucht ist, doch das war mir egal, denn dieser Samen muss mir gehören. Immer weiter wichse ich seinen harten Schwanz während mein Mund im Rhythmus mit fickt und plötzlich schoss Papa mir den ersten Schwall seines leckeren Samens in den Mund. Er stöhne sogar im Schlaf, was mich anmachte ihm mehr herauszuwichsen. Immer und immer wieder spritzt ein Schwall nach dem anderen in meinen Mund, bis der Schwanz von Papa leer war und ich alles schluckte und nun den geilen heißen Samen meines Papas in meinem Bauch hatte. Schnell schleckte ich noch Papas Schwanz sauber bevor er schlaff wurde und ging mit nassem Slip zurück in mein Bett. Am nächsten Morgen beim Frühstück sagt Papa, das er einen total verrückten Traum hatte. Wenn mein geliebter Papa wüsste, und wenn er wüsste das er diese total verrückten Träume noch öfter haben wird. Ich grinste nur und ging dann in die Schule.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.

  • Inzest Pornos